Access Key / Accessibility Navigation

Active Braille

Kostenloser Update-Service für Ihre Active Braille

https://ftp.helptech.de/StartStick/files/products/AB4/software/AB4_...

Hier finden Sie die Verbesserungen für Ihre Active Braille die wir als kostenlosen Service für Sie entwickelt haben. Die Verbesserungen der Funktionen Ihrer Active Braille bauen aufeinander auf. Sollte Ihre Active Braille z.B. noch die Version 1.2 aus dem Jahr nutzen, so können Sie mit einem Update auf die aktuelle Version alle Verbesserungen bis zur aktuellen Version erhalten.

Nachfolgen ein Überblick über die Verbesserung für Ihre Active Braille, angefangen mit der aktuellen Version:

Active Braille Firmware 4.7
• Korrektur bei der Anzeige des Ladezustandes der Akkus. Dieses Problem trat nur auf, wenn die Braillezeile in den Speichermodus geschaltet war.
• Anzeige der Leseposition
Die Leseposition auf der Braillezeile, ermittelt durch ATC, wird in der TabliApp in Echtzeit angezeigt. Dies ist besonders in der Unterrichtssituation hilfreich, da man als Sehender beobachten kann, welche Textstelle vom blinden Nutzer im Moment gelesen wird.
• Anzeige der markierten Textpassagen
Sind Textpassagen auf der Braillezeile markiert, dargestellt durch Punkte 7+8, wird die Markierung nun auch an die TabliApp übertragen und invertiert dargestellt.
• Einschleusen von Texteingaben im Monitormodus
Bei verbundener TabliApp schaltet die Braillezeile in den internen Modus. Ist dann eine Notiz im Editor geöffnet, können Tastendrücke von der TabliApp an die Braillezeile als Texteingabe übertragen werden. Dieser sogenannte Keyinject ermöglicht es, mit der Onscreen-Tastatur des Handys auf der Active Braille zu schreiben.

Active Braille Firmware 4.6
• Optimierung der Initialisierung nach dem Einschalten optimiert

Active Braille Firmware 4.5
• SmartSwitching, schlaue Umschaltung zwischen verbundene Screenreadern
• neue Dateisystem
• Schnelltest (P8 nach dem Einschalten für 10 sec)

• SmartSwitching wurde als intelligente Umschaltung eingeführt. Active Braille schaltet nun automatisch zu einem Bluetooth- oder USB-Gerät und zwischen PC- und Menümodus um, je nach Kontext. Es ist zwar immer noch möglich, mit SPC+458 zwischen Geräten und mit SPC+1234 und SPC+134 zwischen PC- und Menümodus umzuschalten, aber Sie werden feststellen, dass dies nur selten notwendig ist.
• Die Dateisystemkomponente wurde aktualisiert, um einzelne Fälle von ungültigen Zeichen in Textdateien zu beheben.

Active Braille Firmware 4.3 (03.11.2017)
• Die Bluetooth-Konfiguration wurde geändert, um die Konnektivität mit iOS-Geräten zu verbessern. Bitte beachten Sie, dass aus diesem Grund die Steuerung eines iOS-Gerätes über eine an Active Braille angeschlossene externe Tastatur eingeschränkt ist. Die Texteingabe wird aber weiterhin unterstützt.

Active Braille Firmware 4.2 (17.07.2017)
• Die Bluetooth-Kopplung wurde neu gestaltet. Es besteht nicht mehr die Notwendigkeit und auch nicht die Möglichkeit, den Pairing-Modus manuell zu aktivieren. Stattdessen initiieren Sie das Pairing einfach vom anderen Gerät aus, z. B. von einem PC oder iPhone. Auf beiden Geräten bestätigen Sie dann, dass die angezeigten Pairing-Codes gleich sind.
• Die Bluetooth-bezogenen Optionen wurden aus dem Optionsmenü entfernt. Bluetooth ist jetzt nach dem Einschalten des Geräts immer eingeschaltet und bleibt mindestens 15 Minuten lang eingeschaltet und erkennbar.
• Der iPhone-Modus wurde entfernt, da er veraltet ist.

Active Braille Firmware 4.0 (03.12.2015)
• Es ist nun möglich, Active Braille mit einem USB-Gerät und bis zu drei Bluetooth-Geräten gleichzeitig zu verbinden. Sie können Active Braille beispielsweise mit Ihrem Computer und Ihrem Mobiltelefon verbinden und dann schnell zwischen der Steuerung der beiden Geräte wechseln. Um zwischen den aktuell verbundenen Geräten zu wechseln, drücken Sie Chord+458.
• Die Sprache der Benutzerschnittstelle kann nun während des Betriebs geändert werden, ohne dass die Firmware oder die zugehörigen Dateien neu installiert werden müssen. Für diese Funktion wurde das Menü Sprache eingeführt.
• Eine externe USB-Tastatur, die an Active Braille angeschlossen ist, kann nun auch mit einem iOS-Gerät verwendet werden. Bitte aktivieren Sie die Einstellung "iPhone-Modus", um diese Funktion zu nutzen.

Active Braille Firmware 3.8 (12.11.2013)
• Alle Systemdateien der Active Braille werden nun im Ordner "HTSYS" auf der SD-Karte gespeichert. Dies beschleunigt den Systemstart und macht Active Braille generell reaktionsschneller.
• Einführung von DirectTranssfer:
Texte aus dem internen Notizzettel von Active Braille können nun direkt auf ein angeschlossenes Gerät, in der Regel ein PC, übertragen werden. Wenn Sie in der internen Notizfunktion Chord +E drücken, wird der ausgewählte Text so übertragen, als hätten Sie ihn auf einer externen Tastatur eingegeben. Wenn kein Text markiert ist, wird das gesamte Dokument übertragen.
• Als Reaktion auf Kundenrückmeldungen schaltet sich Active Braille nicht mehr automatisch ab, wenn innerhalb einer Minute kein lesender Finger erkannt wird. Dieses Verhalten kann auf Wunsch über das Optionsmenü wieder aktiviert werden. Darüber hinaus ist die Erkennung des Lesefingers bei Verwendung dieser Funktion nun empfindlicher.
• Wichtig für Bluetooth-Benutzer: Um sich mit einem anderen Gerät, z. B. Ihrem Computer oder Mobiltelefon, zu koppeln, müssen Sie im Menü "Optionen" die Option "Bluetooth-Kopplung" auswählen und dann die Kopplung mit dem anderen Gerät einleiten. Die Active Braille zeigt Ihnen die PIN an und zeigt mit einer Braille-Animation an, dass sie auf Kopplungsversuche wartet. Bei einigen Geräten ist keine PIN erforderlich. Stattdessen werden Sie von dem anderen Gerät aufgefordert, das Pairing zu bestätigen. Die Geräte müssen nur einmal gepaart werden.

Active Braille Firmware 3.7 (10.09.2013)
• Diese Version führt die Scheduler-Anwendung ein, die auch in Braille Wave, Braillino und Braille Star enthalten ist.
• Die Genauigkeit von TouchBraille wurde verbessert.
• Die Zuverlässigkeit von Bluetooth in Kombination mit externen Tastaturen wurde deutlich verbessert.
• Active Braille schaltet sich nach einer Minute automatisch ab, wenn es versehentlich eingeschaltet wurde, z. B. durch Drücken des Ein-/Ausschalters, während das Gerät in der Tragetasche transportiert wurde. Active Braille bleibt eingeschaltet, wenn mehr als drei aufeinanderfolgende Zellen gelesen wurden.
• Wenn Active Braille ausgeschaltet wird, während der internen Notizfunktion genutzt wird, werden alle Editoreinstellungen und Lesezeichen gespeichert.
• In der vorherigen Version war es nicht möglich, das Gerät über den Ein/Aus-Schalter auszuschalten, während der internen Notizfunktion ungespeicherte Änderungen enthielt. Wenn nun die Meldung über ungespeicherte Änderungen angezeigt wird, genügt ein erneutes Drücken des Ein/Aus-Schalters, um das Gerät auszuschalten und die Änderungen zu verwerfen.

Active Braille Firmware 2.7 (10.02.2014)
• Es wurde Unterstützung für viele weitere Sprachen integriert, darunter Arabisch, Französisch, Griechisch, Ungarisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch und Schwedisch.
• Mit dem neuesten HTCom ist es nun möglich, Ordnerstrukturen zum und vom Gerät zu übertragen.
• Active Braille kann nun automatisch zur nächsten Textzeile springen, auch wenn es mit Screenreadern läuft, die ATC nicht unterstützen.
• Langwierige Bearbeitungsvorgänge, wie z.B. die Suche nach Text oder das Speichern großer Dateien, sind jetzt viel schneller.
• Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass fälschlicherweise Batteriewarntöne ausgegeben wurden.

Active Braille Firmware 2.5 (23.10.2012)
• Dateien auf Active Braille können nun in Ordnern organisiert werden. Bitte beachten Sie, dass Tom zur Zeit nur auf das Stammverzeichnis der Active Braille zugreifen kann. Es ist noch nicht möglich, Ordner zu übertragen. HTCom Version 2.4.1.6 oder neuer ist erforderlich, damit die Dateiübertragung funktioniert.
• Active Braille kann jetzt mehrere Musikdateien verarbeiten.
• Musikdateien können wie Textdokumente in Ordnern organisiert werden.
• Die Spiele Hangman und Braille Hunt wurden eingeführt.
• Die Stabilität von Bluetooth-Verbindungen zu iOS-Geräten wurde verbessert.

Active Braille Firmware 2.1 (24.11.2011)
• MusikBraille wurde als neue Methode zum Erlernen der Braille-Notenschrift eingeführt.
• Es wurden ATC-Verbesserungen eingeführt, die eine größere Flexibilität bei der Anpassung des Leseerlebnisses bieten.

Active Braille Firmware 1.0 (11.01.2011)
• Dies ist die erste Version.

 

Kontakt

Help Tech GmbH
Brunnenstraße 10
72160 Horb-Nordstetten
Tel: +49 74 51 55 46 0
Fax: +49 74 51 55 46 67
Email: info@helptech.de

Händler Login







Passwort vergessen?
Diese Website benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mehr Infos zu Cookies

Änderungen vorbehalten © Copyright 2022 by Help Tech GmbH