Access Key / Accessibility Navigation

Nachrichten

SightCity 2022 - aufgezeichnete Live-Vorträge

Dienstag, 24. Mai 2022, 09:25

Die SightCity - die größte internationale Fachmesse für Blinden- und Sehbehinderten-Hilfsmittel - fand vom 18.- 20. Mai 2022 als Online-Messe statt.

Sie haben eine Live-Präsentation verpasst? Kein Problem! Hier finden Sie unsere aufgezeichneten Live-Präsentationen:

1. Begrüßung: Leben mit Blindheit oder Sehbehinderung – Sie sind nicht allein

2. Active Braillezeilen Serie: Smart. Mobil. Vielseitig. Marco Zehe berichtet als langjähriger Braillezeilen-Nutzer und JAWS-Spezialist von seinen Erfahrungen

3. Digitale Inklusion für taubblinde Menschen
Alternativen zum Lorm-Alphabet. Neue Möglichkeiten in der Kommunikation mit der sehenden Außenwelt.

Vorstellung des Tabli – eine neue Kommunikationshilfe, die es einem taubblinden Braillezeilen-Nutzer erleichtert, direkt mit einer sehenden Person zu kommunizieren und umgekehrt.

Der Vortrag wird demnächst veröffentlicht.

4. Erfolgreich zurück in den Job. Sie können aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls Ihre bisherige berufliche Tätigkeit nicht mehr länger ausüben? Vorstellung der Qualifizierungsmaßnahmen von QuikStep

5. Behinderungsgerechte Beschäftigung durch Hilfsmittel und sonstige Leistungen. Karl-Heinz Baumert, Technischer Berater des KVJS-Integrationsamtes informiert über die Arbeit des Technischen Beratungsdienstes, Leistungen des Integrationsamtes, zuständige Kostenträger und Abläufe der Hilfsmittelversorgung.

6. Sängerin Joana Zimmer – ihre Blindheit hat sie nie davon abgehalten, ihre Träume zu verwirklichen
Joana Zimmer gibt einen Einblick über das Blindsein, den Weg ins Musikbusiness und ihren Alltag als Sängerin

Der Vortrag wird demnächst veröffentlicht.

7. JAWS Workshop – Tipps & Tricks: Vorstellung des mächtigen Features Flexible Web. Der JAWS-Spezialist Marco Zehe zeigt, wie man das Auffinden der Suchergebnisse beschleunigt und störende Elemente wie Werbung o.ä. ausblenden kann, um das Lesen zu verbessern.

8. Mobile Kamerasysteme mit Lese- und Fernkamera für Schule, Beruf oder Ausbildung im Produktvergleich. ZoomCam, Prodigi Connect und ClearView Go im Produktvergleich. Infos zur Abwicklung mit den Krankenkassen und weiteren Kostenträgern.

9. OrCam Nutzer berichten von ihren Erfahrungen: so unterstützt Sie die OrCam in Ihrem Alltag. Die smarte Vorlesehilfe für die Brille. Liest Ihnen Texte vor, erkennt Gesichter, Produkte, Farben und Geldscheine.

10. JAWS Workshop – Tipps & Tricks: Vorstellung des Features Text Analyzer. JAWS Text Analyzer und ATC im Zusammenspiel. So formatieren Sie Dokumente und Studienarbeiten. Unbeabsichtigte Formatänderungen, überflüssige Leerzeichen usw. gehören damit der Vergangenheit an.

11. Angebote für Menschen mit Blindheit und Sehbehinderung beim Einstieg in Ausbildung und Beruf. Otfrid Altfeld informiert über die erfolgreichen Wege in den Arbeitsmarkt. So finden Sie den passenden Ausbildungs- oder Umschulungsberuf. Vorstellung der Ausbildungen und Umschulungen im IT- und im kaufmännischen Bereich.

12. Punktschrift: Lesen und schreiben lernen. So unterstützen Sehende, wie Lehrkräfte und Eltern, die Schüler und Schülerinnen bestmöglich.

Referent*Innen: Patrick Temmesfeld, stellvertretender Vorsitzender der blista & Vorstandsvorsitzender des VBS (Verband für Blinden- und Sehbehindertenpädagogik e.V.) und Andrea Katemann

Der Vortrag wird demnächst veröffentlicht.

13. Comedy-Abend & Interview mit Timur Turga. Seit zwei Jahren sieht Timur die Welt mit anderen Augen. Fast blind und mit Blindenstock bewaffnet, erzählt er humorvoll über seine Begegnungen im Alltag.

14. Die Bedeutung der Punktschrift: Der Schlüssel für gesellschaftliche Teilhabe, Ausbildung und Beruf.

15. Neue berufliche Perspektiven für blinde und sehbehinderte Frauen. Vorstellung der Ausbildung und Tätigkeit einer Medizinischen Tastuntersucherin.

16. 7 effektive Tipps für OrCam Nutzer: So können auch vollblinde Nutzer die OrCam optimal einsetzen. Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps zur Steuerung per Fingergesten, Sprachbefehl oder durch Berührung der Touchbar.

17. Para-Sportlerin des Jahres 2021 und Gold-Schwimmerin: Elena Semechin gibt einen Einblick als Para-Sportlerin. Elena Semechin berichtet über das bislang emotionalste Jahr ihres Lebens.

Der Vortrag wird demnächst veröffentlicht.

18. Podiumsdiskussion: Expertenrunde zum Thema elektronische Hilfsmittel: Was Sie schon immer wissen wollten. Experten stehen Ihnen Rede und Antwort.

Sie wünschen ein persönliches Beratungsgespräch? Zögern Sie bitte nicht, uns anzurufen: 07451 5546-0
Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@helptech.de

Help Tech Messestand - SightCity 2021

Help Tech für „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert

Dienstag, 01. März 2022, 09:55

Der führende Anbieter innovativer elektronischer Hilfsmittel für blinde und sehbehinderte Menschen Help Tech ist bereits zum vierten Mal in Folge für den „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert. Der „Große Preis des Mittelstandes“ wird in diesem Jahr bereits zum 28. Mal von der Oskar-Patzelt-Stiftung verliehen und ist einer der renommiertesten Wirtschaftspreise Deutschlands. Nur etwa jedes tausendste Unternehmen in Deutschland erreicht die Nominierungsliste.

„Schon die Nominierung kommt einer Auszeichnung gleich“, sagt Marc Züfle, Geschäftsführer der Help Tech GmbH. Dieser renommierte Wettbewerb fragt nicht nur nach betriebswirtschaftlichen Erfolgen, sondern bewertet Unternehmen in ihrer Gesamtheit und in ihrer Rolle in der Gesellschaft.

Urkunde Jurystufe 2022 - Großer Preis des Mittelstands
Nominiert wurde das Unternehmen vom Landrat Dr. Klaus Michael Rückert, des Landkreises Freudenstadt. „Für uns im Landkreis Freudenstadt ist Help Tech ein sehr wichtiges Unternehmen, das durch seine hohe soziale und auch nachhaltige Kompetenz Maßstäbe setzt und deshalb auch ein würdiger Preisträger ist“, so Dr. Klaus Michael Rückert. Help Tech beschäftigt viele blinde Mitarbeiter – ob in der Entwicklung, in der Kundenberatung oder im Support.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir als bundesweit tätiges Unternehmen für den begehrten Wirtschaftspreis nominiert wurden und unsere Arbeit wertgeschätzt wird, so Sigi Kipke, Geschäftsführer der Help Tech GmbH.

Das diesjährige Motto des Preises lautet: "Zu neuen Horizonten!". "Das Jahresmotto hätte dieses Jahr nicht treffender sein können, so Marc Züfle, Geschäftsführer der Help Tech GmbH. Denn bei Help Tech stehen in diesem Jahr einige große Neuerungen an. So dürfen wir uns demnächst über einen Relaunch unsere Webseite freuen, die mittlerweile deutlich in die Jahre gekommen ist. Auch steht die Umgestaltung unserer Beratungszentren an, die digitale SightCity, die Einführung eines neuen ERP-Systems und viele weitere Neuerungen und Projekte warten auf uns – es bleibt auf jeden Fall spannend", so Marc Züfle, Geschäftsführer der Help Tech GmbH.

 

Kontakt

Help Tech GmbH
Brunnenstraße 10
72160 Horb-Nordstetten
Tel: +49 74 51 55 46 0
Fax: +49 74 51 55 46 67
Email: info@helptech.de

Händler Login







Passwort vergessen?
Diese Website benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mehr Infos zu Cookies

Änderungen vorbehalten © Copyright 2022 by Help Tech GmbH